JTFO Landesfinale und Berliner Schulmeisterschaften 2017 im Triathlon    


 



 

NEU: Streckenbeschreibung auf GoogleMaps

Termin: Donnerstag, der 29. Juni 2017
Ort: Olympiapark Berlin am Olympiastadion

Es gibt zwei Wettkampfklassen, die an den Berliner Schulmeisterschaften teilnehmen können:

  • WK III (Jg. 2002 bis 2005)
  • WK IV (Jg. 2004 bis 2007)

Alle Schulen, die mindestens zwei Jungen und zwei Mädchen in einer Wettkampfklasse melden, können teilnehmen.
Die Berliner Schulmeisterschaften werden als Landesfinale für JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in der Wettkampfklasse III gewertet. Das Bundesfinale findet im September 2017 in Berlin statt.

Strecken:

  • für alle: 250m schwimmen - 4 km Rad fahren, 1 km laufen


Zeitplan:

  • Die Startnummernausgabe findet am 29. Juni ab 8.30 Uhr im Olympiapark Berlin statt. Einchecken der Fahrräder (Sicherheitsüberprüfung durch Kampfrichter) ebenfalls ab 8.30 Uhr
  • Die Wettkampfbesprechung ist um 09.05 Uhr im Zielbereich. Teilnahme ist Pflicht!
  • Start 1. Gruppe: 09.30 Uhr alle Mädchen
  • Start 2. Gruppe: 10.00 Uhr alle Jungen
  • Siegerehrung: 11.00 Uhr


Preise:
Medaillen für die Plätze 1-3.
Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Teilnahmebedingungen und Wertung:

Für das Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) werden ausschließlich Schüler von Berliner Schulen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2002–2005) gewertet. Teilnehmer aus Schulen anderer Bundesländer gehen in eine gesonderte Wertung ein.

  • Auch ein Start einzelner Athleten ist möglich ! 
    • Die Wertung für JtfO wird ausschließlich in der Wettkampfklasse III durchgeführt. Wegen der Überschneidung der Altersklassen müssen also Teilnehmer der Jahrgänge 2004 und 2003, die in die Wertung kommen möchten, in der WK III starten. Jeder Teilnehmer darf nur einmal starten.
  • Jede Schule darf unbegrenzt viele Jungen und Mädchen für die JTFO-Wertung melden. (Minimum ist jeweils 3 Mädchen und 3 Jungen). Die zwei besten Jungen und die zwei besten Mädchen jeder Schule kommen in die Wertung für JtfO.
  • Wettkampfablauf und Modus:
  • Jeder gemeldete Teilnehmer führt eigenständig einen vollständigen Triathlon durch. Die Zeiten der zwei besten Jungen und der zwei besten Mädchen pro Schule werden zu einer Gesamtzeit addiert. Landessieger ist diejenige Schule mit der geringsten Gesamtzeit. Der Landessieger entsendet seine Mannschaft zum Bundesfinale nach Berlin.
  • Das Radfahren wird auf eigenen verkehrssicheren Fahrrädern durchgeführt. Die max. Ablauflänge (=Pealumdrehung 360°) beträgt 6,1 Meter.
  • Auf dem kompletten Radkurs herrscht Helmpflicht. Der Helm muss nach dem Schwimmen in der Wechselzone vor Radaufnahme angezogen und geschlossen werden und darf erst nach dem Radfahren und Abstellen des Rades dort wieder geöffnet werden. In der Wechselzone muss das Rad geschoben werden. Aufsatzlenker (sog. „Triathlonlenker“) sind nicht erlaubt.
  • Auf der gesamten Radstrecke herrscht Gegenverkehr und Rechtsfahrgebot. Überholvorgänge sind entsprechend umsichtig durchzuführen.
  • Mit der Anmeldung versichern die Erziehungsberechtigten, dass ihr/ Sohn/Tochter ausreichend trainiert, gesund und diesem Wettkampf gewachsen ist. Der Start erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Es gelten die Wettkampfbestimmungen der DTU (Deutsche Triathlon Union), sofern in dieser Ausschreibung und in den Wettkampfinformationen nichts anderes festgelegt ist.


Meldungen:
Anmeldungen werden ab sofort nur auf beigefügtem Meldebogen entgegen genommen. Der Meldebogen muss per EMail mit der Excel-Liste geschickt werden.

Meldeschluss: 22.06.2017

Weitere Infos und Kontakt:
www.btu-info.de für JTFO und Oliver Büttel unter: jtfo(at)btu-info.de