Mit einer beachtlichen Bestzeit, deutlich unter 2 Stunden (1:55:50), holte heute Mathias Dietze von Chemie Adlershof den Sieg über die Olympische Distanz beim BERLIN TRIATHLON 2014. Dietze finishte bereits 2012 und 2013 beim Ironman auf Hawaii. Den entscheidenden Vorsprung fuhr der Ironman auf der Radstrecke heraus: Hier düpierte er die Verfolgergruppe und finishte schließlich mit einem Vorsprung von 6 Min. vor Mathias Kindel, der für den TuS Neukölln auch schon in der Bundesliga gestartet ist und Lars Gutsche vom TSV Cottbus. Beste Frau war wie im Vorjahr Agnes Lukasiewicz vom TuS Neukölln Berlin mit einer Zeit von 2:06:09, gefolgt von Evi Neuscheler (BCC)und Jennifer Eisenhuber vom SC Wiesbaden.

Alle Ergebnisse – alle Distanzen unter: www.triathlon-service.de/ergebnisse