Rekord-Teilnehmerzahlen trotz Dauerregen, die Premiere der 2.Bundesliga-Nord und ein begeistertes Publikum machen den BERLIN TRIATHLON 2013 zu einem vollen Erfolg.

Eine Rekord-Anmeldezahl von knapp 1.400 Teilnehmern, viele motivierte Helfer und eine begeisterte Publikumsmenge haben den BERLIN TRIATHLON 2013 trotz Dauerregen zu einem durchweg gelungenen Sportereignis gemacht. Eine Wassertemperatur von 17 Grad und eine Lufttemperatur, die mit 14 Grad sogar noch darunter lag, forderte die Athleten zu harten Wettkämpfen – die aber mit insgesamt sehr guten Zeiten und einer allgemein trotzdem sehr guten Stimmung gemeistert wurden. „Wow, das war echt wellig, aber viel wärmer als ich dachte.“ – war die Spontan-Antwort des Zweitplatzierten auf der Olympischen Distanz – sie beschreibt wohl am besten die Wetterkapriolen, aber auch die dennoch positive Grundstimmung beim Berlin Tri 2013.

Weiterlesen auf Homepage des Veranstalters