Am Wochenende fuhren 42 Berliner Triathleten inklusive des Nachwuchskaders zu einem Trainingswochenende nach Kienbaum. Unter besten Bedingungen wurde in 5 Wassereinheiten im Sportleistungszentrum intensiv an der Schwimmtechnik gefeilt, dazu auch Lauf,-und Athletiktraining durchgeführt. Die bunt gemischten Leistungsstärken waren für die Trainer Sebastian Hauer und Joachim Herrgesell eine Herausforderung, die mit guter Vorbereitung und kameradschaftlicher Einstellung aller Teilnehmer zu bewältigen war, mehr noch – eine interessante Bereicherung für alle war. Die Atmosphäre war trotz der Anstrengungen von morgens 6.30 Uhr Schwimmen bis abends 22 Uhr bei Videoanalysen freundschaftlich und lustig. So verließen am So alle Teilnehmer den Ort des Geschehens geschafft aber hochmotiviert fürs weitere Training und die kommende Wettkampfsaison.

Sebastian Hauer