BTU intern

[10.03.2020] Was haben Daniel Unger, Faris al Sultan und Christian Hoffmann gemeinsam? Richtig, sie und noch 16 weitere Trainer haben in Köln die Ausbildung zum Trainer*in A Leistungssport Olympischer Triathlon Mitte Januar erfolgreich abgeschlossen.

 

Christian Hoffmann A Trainer

Christian ist mehrmaliger Berliner Meister im Triathlon und Duathlon, sowie langjähriger Trainer beim BSV Friesen und einer der wichtigen Köpfe im BSV Friesen/Weltraumjogger-Cavere Team, welches dieses Jahr nach der Fusion mit dem BTT als Team Berlin in der 1.Bundesliga startet.


1308 trainer a olympischer triathlon 201920 N 

 

Die Trainer-A-Ausbildung startete im September 2019 mit einer Online-Phase. Am Institut für Angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig folgte dann die Präsenzphase, in der hochklassige Referenten die angehenden Trainer*innen mit Einblicken in Theorie und Praxis des Triathlons versorgten. So war unter anderem Dan Lorang vor Ort und referierte über das Radtraining im Olympischen Triathlon, dem aufgrund der Veränderungen rund um die Sprintformate in der World Triathlon Series (WTS) und der neuen Disziplin Team Relay bei den Olympischen Spielen eine andere Bedeutung zukommt also noch vor zehn Jahren. Das zeigte auch der Vortrag der Mitarbeiter des Instituts für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES), die über die von DTU Bundestrainer Faris Al-Sultan initiierten Verbesserungen der aktiven, aerodynamischen Körperhaltung berichteten.

Bild: DTU

[08.03.2020] Auf Einladung des Thüringer Landeskaders und ihres Trainers reisten am letzten Februar-Wochenende 11 Berliner Nachwuchssportler und Landestrainer Georg Opitz nach Sonneberg in Südthüringen. Von Freitagabend bis Sonntagmittag absolvierten sie gemeinsame Schwimm- und Laufeinheiten, sowie Wechsel- und Athletiktraining.

[10.02.2020] Anfang Februar nahmen knapp 20 Nachwuchsathleten am Schwimmwochenende des BTU-Kaders im brandenburgischen Kienbaum teil. Begleitet und motiviert wurden sie dabei von Sportler der BTT-Bundesligateams.

Diese Mischung ermöglichte eine hohe Leistungsdichte und Qualität im Training. Am Ende wurden 15-20 km im Wasser und mehrere Laufeinheiten in den Wäldern rund um das Bundesleistungszentrum bzw. in der Sporthalle absolviert.

[21.01.2020] Wir laden alle Vereinsvertreter zum BTU-Verbandstag am Montag, den 02.03.2020 um 18.00 Uhr im Haus des Sports, Jesse-Owens-Allee 2 ein.

Denkt bitte an die fristgerechte Mitgliedermeldung, die ihr ja schon seit einigen Jahren online über das Vereinsportal des LSB erledigt. Diese Zahlen müssen wir unsererseits an die DTU weiterleiten und dienen u.a. als Grundlage zur Ermittlung der Delegiertenzahlen für den Verbandstag.

[28.02.2019] Im Rahmen des BTU-Verbandstag wurden am Donnerstag die Berlin-Cup-Sieger 2018 geehrt. Den ersten Platz bei den Damen belegte das Team vom TuS Neukölln Berlin Triathlon vor Teamwork Berlin und dem SCC Berlin Triathlon. Bei den Herren gewann das Team vom BSV Friesen 1895 e.V. vor dem Triathlon Verein Berlin 09 und Teamwork Berlin.

Der BTU Verbandstag 2019 findet am 28.02.2019 um 18:00 Uhr im Haus des Sports, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin statt. Es stehen Sportlerehrungen, Berichte, Informationen und Neuwahlen an. Außer den Delegierten der Vereine sind auch interessierte Teilnehmer herzlich willkommen.

Vorläufige Tagesordnung

Die diesjährige Kadersichtung fand erstmalig in Kooperation mit dem Brandenburger Triathlon Bund in Potsdam und Berlin statt. Der Laufteil wurde dabei am Freitag in der Laufhalle auf dem Luftschiffhafen und der Schwimmteil im Sportforum-Hohenschönhausen absolviert.

Mit den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften über die Mitteldistanz am Sonntag, den 02.09. sowie den Berliner Meisterschaften der Junioren/innen und Jugend A am Sonnabend, den 01.09. werden die letzten regionalen Titel für 2018 vergeben. An beiden Tagen werden jeweils 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Strandbad Wannsee an den Start gehen. Streckenmäßig sozusagen als Generalprobe für die im nächsten Jahr in Berlin stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Elite über die Sprintdistanz.

Das diesjährige Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" konnte am 27.06.2018 erfolgreich durchgeführt werden. Auch wenn es am Tag zuvor noch extrem kurzfristige Änderungen der Radstrecke gab, da 54 Trucks fürs Beyoncé-Konzert auf dem Maifeld standen.

Am 15.02. fand an gewohnter Stelle im Haus des Sports am Olympiastadion die alljährliche Vollversammlung aller Berliner Triathlonvereine statt. An oberster Stelle stand die Frage: Wer wird Nachfolger des nach 14 jähriger Amtszeit nicht mehr kandidierenden Präsidenten Sven Alex? Die Entscheidung viel eindeutig zu Gunsten seines Vereinskameraden Oliver Büttel.

Zur diesjährigen Leistungsüberprüfung bzw. Nachsichtung sind alle Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2006 und älter eingeladen. Dieser Test richtet sich an diejenigen Sportler, bei denen noch Teilstrecken der Sichtung 2017 offen sind. Des Weiteren ist die Teilnahme verpflichtend für alle Sportler der Jahrgänge Jugend B und älter, die 2018 an Deutschland Cups oder Deutschen Meisterschaften teilnehmen möchten.

Wie jedes Jahr im Februar/März findet die Hauptversammlung aller Berliner Triathlon Vereine, die in der BTU organisiert sind, im Haus des Sports am Olympiastadion in der Jesse-Owens-Allee 2 statt. Nicht jedes Jahr wird ein neuer Präsident gewählt. Diesmal wird Sven Alex nach 14 jähriger Amtszeit nicht erneut antreten und die Berliner Vereine sind also aufgerufen einen Nachfolger zu wählen.

Am 25.11. und 09.12.2017 stand für viele Berliner Nachwuchsathleten der erste kleine Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Die Nachwuchskadersichtung der BTU für die Jahrgänge 2006 bis 1999.

Annähernd 20 Nachwuchssportler der Berliner Triathlon Union verbrachten die Osterferien unter der mallorquinischen Sonne um dort an ihrer Form für die Saison 2017 zu feilen. Angefangen beim hauseigenen 25m Pool, über die tollen Trails in den Pinienwäldern, bishin zu den komfortablen Bungalows, bot uns das Sportressort in Can Picafort hierfür traumhafte Bedingungen.

Ca. 50 Delegierte und Interessierte der Berliner Triathlonvereine folgten der Einladung des Präsidiums zum alljährlichen Verbandstag der BTU am 20.02.2017 im "Haus des Sports". Wesentliche Programmpunkte waren Ehrungen, Berichte, Wahlen und Diskussionen zu aktuellen Themen, der Berliner Triathlonszene.

2017 tragen die Nachbarn Berlin und Brandenburg eine weitere gemeinsame Meisterschaft im Triathlon aus. Im Rahmen des BerlinTriathlon XL wird ein Meister und eine Meisterin auf der Langdistanz über die Strecken 3,8km Schwimmen, 176km Radfahren und 42km Laufen ermittelt. Start und Ziel ist am Müggelsee Berlin.

Die diesjährige Ausbildung zum Landeskampfrichter findet am 28. Februar 2016  im FEZ Berlin an der Wuhlheide, Raum 361 statt.
Beginn:  10 Uhr bis ca. 16 Uhr
Mitzubringen sind: Schreibunterlagen; wenn vorhanden, die Sport-, Veranstalter- und Kampfrichterordnung (SPO; VAO, KRO)
Siehe: dtu-info.de , Regelwerk/Ordnungen

Am 05.02.16 ging es für den Kader der BTU und ein paar weitere leistungsorientierte Triathleten ins Schwimmtrainingslager nach Kienbaum. Bereits am Freitag gab es die erste harte Schwimmeinheit mit muskelkaterverursachendem Athletik-Programm vorab.

Wie jedes Jahr lädt die BTU ihre Mitglieder zum "ordentlichen Verbandstag". Die Vertreter der Mitgliedsvereine wurden hierzu bereits schriftlich eingeladen. Jeder Verein hat eine definierte Anzahl Delegierter, die  nach der Anzahl der jeweiligen Vereinsmitglieder festgelegt wird. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Ehrungen, Danksagungen, Berichte des Präsidiums und Wahlen. Weiterhin erwartet das amtierende Präsidium rege Diskussionen und Abstimmungen zu den wichtigsten Themen der Vereins- und Verbandspolitik.

Ort: "Haus des Sports", Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin (am Olympiastadion)

Zeit: 16.02.2016 um 18:00 Uhr

Wie jedes Jahr zu Novemberbeginn trafen sich auch am 07.11. viele Kinder und Jugendliche aus berliner Schwimm- und Triathlonvereinen zur Sichtung der BTU im Sportforum-Hohenschönhausen. Unter den knapp 30 Sportlern (ab Jahrgang Schüler A) waren erfreulicherweise einige neue Gesichter, die ihr Können unter Beweis stellen wollten.

Eine Mischung aus Stolz und Zufriedenheit spiegelt sich in den Gesichtern der erfolgreichen Teilnehmer am Kondius-Schülercup 2015 wieder! Kein Wunder nach der exellenten Verköstigung im Rahmen der Siegerehrung. Für die ersten Drei der Gesamtwertung der einzelnen Altersklassen gab es Pokale. Wir freuen uns auf die nächste Auflage in der kommenden Saison.

Am 07.11.15 im Sportforum Berlin und am 06.12.15 im Rahmen des Plänterwaldlaufes findet die diesjährige Nachwuchsichtung der BTU statt. Ich möchte hiermit alle interessierten Sportler der Jahrgänge 2004 und älter zur Teilnahme einladen. Alle Infos zur Meldung und den Veranstaltungen findet ihr in der beiliegenden Datei.

Viele Grüße

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Verbandstrainer BTU

Am 07.11.2015 wollen wir mit allen Schülercup-Teilnehmern und allen Kaderathleten eure Erfolge feiern.

Wo?         Devil Burger
                 Ebertystr. 6
                 10249 Berlin

Der Berliner Flussbad Pokal ist ein neuer Schwimmwettbewerb über 1000 m, der im Spreekanal - direkt vor der großartigen Kulisse der Museumsinsel - ausgetragen wird. Veranstalter ist der Verein Flussbad Berlin in Kooperation mit der Berliner Triathlon Union. Neben dem sportlichen Wettkampf soll die Veranstaltung ein Zeichen für den Gewässerschutz und für eine saubere Zukunft der Spree setzen. Der Flussbad Berlin e.V. kämpft seit Jahren darum, den Spreekanal dauerhaft in ein ökologisches Flussbad zu verwandeln und den früheren Kanal in dieser Weise als natürliche Ressource für Mensch und Natur zu nutzen. Der 12. Juli ist der Europäische Flussbadetag 2015. An diesem Tag machen europaweit Aktivisten durch kollektive Aktionen auf den schlechten Zustand der Flüsse aufmerksam und setzen sich für die Einhaltung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie und den großräumigen Schutz der Fließgewässer, Feuchtgebiete und Grundwässer ein.

Einladung/Anmeldung

Die Talentscouts der Weltraumjogger Lena und Olli Büttel waren bei der Talentiade des LSB im Südwesten der Stadt im  Cole Sports Center vertreten. Auch wenn die Attraktivität der anderen Sportarten deutlich höher war, hielten wir die Fahne für die Berliner Triathlon Union hoch. Galt es doch neben 10 weiteren Sportarten Triathlon so gut wie möglich zu präsentieren.

Die alljährliche Mitgliederversammlung der BTU fand an gewohnter Stelle im Haus des Sports am Olympiastadion statt. Neben den Ehrungen für herausragende sportliche Leistungen sowie der Berlin-Cup Sieger berichteten die Präsidiumsmitglieder und die Kassenprüfer über die Arbeit des vergangenen Geschäftsjahres, geplante Neuerungen und die Haushaltsplanung für das kommende Jahr. Nach Diskussionen zu den Berichten und der zukünftigen Ausrichtung schlossen sich die turnusmäßigen Neuwahlen von Vizepräsident, Schatzmeister und Jugendwart an. Einzelheiten dazu im Protokoll

Im Rahmen eines Trainingswochenendes (13.-15.02) fand das Gros des BTU-Nachwuchskaders den Weg ins Bundesleistungszentrum Kienbaum. Hier absolvierten die jungen Athleten täglich drei bis vier Trainingseinheiten zu Land und zu Wasser.

Die diesjährige Ausbildung zum Landeskampfrichter findet am 22. Februar 2014  im FEZ Berlin an der Wuhlheide statt.

Beginn:  10 Uhr bis ca. 16 Uhr

Mitzubringen sind: Schreibunterlagen; wenn vorhanden, die Sport-, Veranstalter- und Kampfrichterordnung (SPO; VaO, KRO)

Die Entrichtung einer Teilnahmegebühr 20€ und der Erwerb einer KR-Weste 30€  sind Voraussetzung  für die Teilnahme.

Anmeldungen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oliver Harms, Kampfrichterobmann

Zum alljährlichen ordentlichen Verbandstag lädt die Berliner Triathlon Union alle Delegierten der Mitgliedervereine ein:

Ort: Haus des Sports, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin, Coubertinsaal

Zeit: 23.02. 2015 um 18.00 Uhr

Auf der Tagesordnung stehen: Ehrungen, Berichte des Präsidiums und der Kassenprüfer sowie Neuwahlen und Anträge.

Das Präsidium der BTU wünscht sich rege Teinahme und allen Mitgliedern, Freunden und Verwandten ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Am 22. März 2015, 11:00 Uhr, veranstaltet der Reinickendorfer Sportverein „Teamwork Berlin e.V.“ den seit 2002 jährlich stattfindenden Cross-Duathlon „14. Mountain-Challenge 2015“ im Tegeler Forst. Start/Ziel ist der Pilz am Trimm-Dich-Pfad an der Roten Chaussee. Beim klassischen Cross-Duathlon werden auf ausgeschilderten Waldwegen zuerst 5,9 km gelaufen, anschließend in einer Wechselzone auf Mountain- oder Crossbikes gewechselt, 19 km mit moderaten Anstiegen zurückgelegt, um abschließend weitere 2,9 km ins Ziel zu eilen. Das Rennen ist Teil der Wertung zum Berlin-Cup der Berliner Triathlon Union (BTU), deren Mitglied Teamwork Berlin e.V. ist. Die Startgebühr beträgt 15,- €, eine Tageslizenz ist nicht erforderlich. Weitere Einzelheiten befinden sich auf der Homepage des Veranstalters unter www.teamwork-berlin.eu.