BTU intern

Ca. 50 Delegierte und Interessierte der Berliner Triathlonvereine folgten der Einladung des Präsidiums zum alljährlichen Verbandstag der BTU am 20.02.2017 im "Haus des Sports". Wesentliche Programmpunkte waren Ehrungen, Berichte, Wahlen und Diskussionen zu aktuellen Themen, der Berliner Triathlonszene.

2017 tragen die Nachbarn Berlin und Brandenburg eine weitere gemeinsame Meisterschaft im Triathlon aus. Im Rahmen des BerlinTriathlon XL wird ein Meister und eine Meisterin auf der Langdistanz über die Strecken 3,8km Schwimmen, 176km Radfahren und 42km Laufen ermittelt. Start und Ziel ist am Müggelsee Berlin.

Die diesjährige Ausbildung zum Landeskampfrichter findet am 28. Februar 2016  im FEZ Berlin an der Wuhlheide, Raum 361 statt.
Beginn:  10 Uhr bis ca. 16 Uhr
Mitzubringen sind: Schreibunterlagen; wenn vorhanden, die Sport-, Veranstalter- und Kampfrichterordnung (SPO; VAO, KRO)
Siehe: dtu-info.de , Regelwerk/Ordnungen

Am 05.02.16 ging es für den Kader der BTU und ein paar weitere leistungsorientierte Triathleten ins Schwimmtrainingslager nach Kienbaum. Bereits am Freitag gab es die erste harte Schwimmeinheit mit muskelkaterverursachendem Athletik-Programm vorab.

Wie jedes Jahr lädt die BTU ihre Mitglieder zum "ordentlichen Verbandstag". Die Vertreter der Mitgliedsvereine wurden hierzu bereits schriftlich eingeladen. Jeder Verein hat eine definierte Anzahl Delegierter, die  nach der Anzahl der jeweiligen Vereinsmitglieder festgelegt wird. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Ehrungen, Danksagungen, Berichte des Präsidiums und Wahlen. Weiterhin erwartet das amtierende Präsidium rege Diskussionen und Abstimmungen zu den wichtigsten Themen der Vereins- und Verbandspolitik.

Ort: "Haus des Sports", Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin (am Olympiastadion)

Zeit: 16.02.2016 um 18:00 Uhr

Wie jedes Jahr zu Novemberbeginn trafen sich auch am 07.11. viele Kinder und Jugendliche aus berliner Schwimm- und Triathlonvereinen zur Sichtung der BTU im Sportforum-Hohenschönhausen. Unter den knapp 30 Sportlern (ab Jahrgang Schüler A) waren erfreulicherweise einige neue Gesichter, die ihr Können unter Beweis stellen wollten.

Eine Mischung aus Stolz und Zufriedenheit spiegelt sich in den Gesichtern der erfolgreichen Teilnehmer am Kondius-Schülercup 2015 wieder! Kein Wunder nach der exellenten Verköstigung im Rahmen der Siegerehrung. Für die ersten Drei der Gesamtwertung der einzelnen Altersklassen gab es Pokale. Wir freuen uns auf die nächste Auflage in der kommenden Saison.

Am 07.11.15 im Sportforum Berlin und am 06.12.15 im Rahmen des Plänterwaldlaufes findet die diesjährige Nachwuchsichtung der BTU statt. Ich möchte hiermit alle interessierten Sportler der Jahrgänge 2004 und älter zur Teilnahme einladen. Alle Infos zur Meldung und den Veranstaltungen findet ihr in der beiliegenden Datei.

Viele Grüße

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Verbandstrainer BTU

Am 07.11.2015 wollen wir mit allen Schülercup-Teilnehmern und allen Kaderathleten eure Erfolge feiern.

Wo?         Devil Burger
                 Ebertystr. 6
                 10249 Berlin

Der Berliner Flussbad Pokal ist ein neuer Schwimmwettbewerb über 1000 m, der im Spreekanal - direkt vor der großartigen Kulisse der Museumsinsel - ausgetragen wird. Veranstalter ist der Verein Flussbad Berlin in Kooperation mit der Berliner Triathlon Union. Neben dem sportlichen Wettkampf soll die Veranstaltung ein Zeichen für den Gewässerschutz und für eine saubere Zukunft der Spree setzen. Der Flussbad Berlin e.V. kämpft seit Jahren darum, den Spreekanal dauerhaft in ein ökologisches Flussbad zu verwandeln und den früheren Kanal in dieser Weise als natürliche Ressource für Mensch und Natur zu nutzen. Der 12. Juli ist der Europäische Flussbadetag 2015. An diesem Tag machen europaweit Aktivisten durch kollektive Aktionen auf den schlechten Zustand der Flüsse aufmerksam und setzen sich für die Einhaltung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie und den großräumigen Schutz der Fließgewässer, Feuchtgebiete und Grundwässer ein.

Einladung/Anmeldung

Die Talentscouts der Weltraumjogger Lena und Olli Büttel waren bei der Talentiade des LSB im Südwesten der Stadt im  Cole Sports Center vertreten. Auch wenn die Attraktivität der anderen Sportarten deutlich höher war, hielten wir die Fahne für die Berliner Triathlon Union hoch. Galt es doch neben 10 weiteren Sportarten Triathlon so gut wie möglich zu präsentieren.

Die alljährliche Mitgliederversammlung der BTU fand an gewohnter Stelle im Haus des Sports am Olympiastadion statt. Neben den Ehrungen für herausragende sportliche Leistungen sowie der Berlin-Cup Sieger berichteten die Präsidiumsmitglieder und die Kassenprüfer über die Arbeit des vergangenen Geschäftsjahres, geplante Neuerungen und die Haushaltsplanung für das kommende Jahr. Nach Diskussionen zu den Berichten und der zukünftigen Ausrichtung schlossen sich die turnusmäßigen Neuwahlen von Vizepräsident, Schatzmeister und Jugendwart an. Einzelheiten dazu im Protokoll

Im Rahmen eines Trainingswochenendes (13.-15.02) fand das Gros des BTU-Nachwuchskaders den Weg ins Bundesleistungszentrum Kienbaum. Hier absolvierten die jungen Athleten täglich drei bis vier Trainingseinheiten zu Land und zu Wasser.

Die diesjährige Ausbildung zum Landeskampfrichter findet am 22. Februar 2014  im FEZ Berlin an der Wuhlheide statt.

Beginn:  10 Uhr bis ca. 16 Uhr

Mitzubringen sind: Schreibunterlagen; wenn vorhanden, die Sport-, Veranstalter- und Kampfrichterordnung (SPO; VaO, KRO)

Die Entrichtung einer Teilnahmegebühr 20€ und der Erwerb einer KR-Weste 30€  sind Voraussetzung  für die Teilnahme.

Anmeldungen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oliver Harms, Kampfrichterobmann

Zum alljährlichen ordentlichen Verbandstag lädt die Berliner Triathlon Union alle Delegierten der Mitgliedervereine ein:

Ort: Haus des Sports, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin, Coubertinsaal

Zeit: 23.02. 2015 um 18.00 Uhr

Auf der Tagesordnung stehen: Ehrungen, Berichte des Präsidiums und der Kassenprüfer sowie Neuwahlen und Anträge.

Das Präsidium der BTU wünscht sich rege Teinahme und allen Mitgliedern, Freunden und Verwandten ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Am 22. März 2015, 11:00 Uhr, veranstaltet der Reinickendorfer Sportverein „Teamwork Berlin e.V.“ den seit 2002 jährlich stattfindenden Cross-Duathlon „14. Mountain-Challenge 2015“ im Tegeler Forst. Start/Ziel ist der Pilz am Trimm-Dich-Pfad an der Roten Chaussee. Beim klassischen Cross-Duathlon werden auf ausgeschilderten Waldwegen zuerst 5,9 km gelaufen, anschließend in einer Wechselzone auf Mountain- oder Crossbikes gewechselt, 19 km mit moderaten Anstiegen zurückgelegt, um abschließend weitere 2,9 km ins Ziel zu eilen. Das Rennen ist Teil der Wertung zum Berlin-Cup der Berliner Triathlon Union (BTU), deren Mitglied Teamwork Berlin e.V. ist. Die Startgebühr beträgt 15,- €, eine Tageslizenz ist nicht erforderlich. Weitere Einzelheiten befinden sich auf der Homepage des Veranstalters unter www.teamwork-berlin.eu.
Für unsere Triathlonabteilung ( http://vfv-spandau.de/index.php?id=triathlon ) suchen wir kurzfristig ab Januar 2015 einen Trainer/eine Trainerin, der/die das Schwimmtraining am Freitagabend von 20:30 Uhr - 21:30 Uhr übernehmen kann. Weitere Infos über Mail an : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir brauchen ab (sofort) spätestens ab Januar einen Koppeltrainer für unsere neu gegründete Gruppe der SCC Berlin TriKids.

Alles weiter per Mail oder Telefon:0171-4626150 (Marita Hössler) Email-Kontakt bitte an:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anbei findet ihr die Einladung zur neuen Kadersichtung für die kommende Saison.

Anja Leuendorff (A3K) hat bei der WM in Zofingen die AK W35 gewonnen.

Herlichen Glückwunsch !

Mission EM erfolgreich: Andrea Thamm ist frischgebackene Europameisterin auf der Mitteldistanz in ihrer Schadensklasse. Sie schreibt dazu selbst:

"Das Rennen war so hart, dass es insgesamt ca. zehn Prozent DNF gab. Die Sonne brannte bei 30 Grad im Schatten, kein Windzug wehte und die Rad-und auch die Laufstrecke waren sehr bergig und für Paratriathleten eine absolute Herausforderung. Brandblasen, Wundscheuern u.a. am Stumpf waren bei mir ein Ergebnis. Zwei Paratriathleten mussten aufgeben, einer ist auf der Laufstrecke zusammengebrochen und musste ärztlich versorgt werden. Nur weil ich mir meine Kräfte von Anfang an gut eingeteilt hatte, konnte ich finishen und auch zum Schluss noch zulegen. Die super Organisation und die liebevolle, nette Betreuung durch die ETU und die Challengebetreuer machten aber alles wett. Liebe Grüße Andrea"

Wir gratulieren ganz herzlich !

Nach dem Pech letztes Jahr bei ihrer Premiere auf der Langdistanz konnte Lina-Kristin Schink vom SCC Berlin Triathlon dieses Jahr bei der Challenge Almere ihre erste Top Ten Platzierung in der Elite feiern und kam als 5. Ins Ziel! Trotz Sonnenschein und angenehmen 20 Grad war besonders der Radpart eine harte Angelegenheit. So mussten die Athleten u.a.  einen 30km Abschnitt entlang des Deiches bei starkem Gegenwind zweimal passieren. Der abschließende Marathon, der auf einer 7km-Runde ausgetragen wurde, erwies sich folglich als die zweite große Herausforderung des Tages. Den Sieg bei den Frauen sicherte sich die Holländerin Helene van den Vaate. Den Titel bei den Männern sicherte sich Markus Fachbach.
Der SCC Berlin – einer der größten Vereine Berlins, gründet seine Kinder- und Jugendabteilung im Triathlonsport. 

Ab dem 16. September 2014 geht es los!!!

Seit über 30 Jahren existiert bereits die Erwachsenenabteilung SCC Berlin Triathlon. Nun geht es bei uns auch mit den kids im Triathlon los!!!

Wir stehen für alle Fragen zur Verfügung und Infos erhaltet ihr auch über unsere Internet Seite scc-berlin-trikids.de

Anmeldungen zum Probetraining bitte an:

Marita Hössler, Sportwart SCC Berlin TriKids, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Handy: 0171 4626150

In den Hitzerennen der Deutschen Meisterschaft für den Triathlon-Nachwuchs konnte die BTU gute Ergebnisse einfahren. Bei den Junioren belegte David Krüger den 8. Platz und Isabel Krüger den 7. Platz. In der JugendA landete Felix Nadeborn auf dem 15. Platz. Alle Drei bestätigen damit ihre bisherigen sehr guten Saisonleistungen und zeigten, dass sie die Geheimnisse des Mulde-Schwimmens ergründen konnten.

Beim Landesfinale der Schulen im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" am 1.7.2014 auf dem herrlichen Olympiagelände konnte die Poelchau-Obers hule sich erneut für das Bundesfinale qualifizieren.

Alle Ergebnisse WK IV    WK III    Einzel Jungen       Einzel Mädchen

Die erste Zwischenwertung nach zwei Wettkämpfen des Kondius SchülerCups ist online.

Mal sehen, wie es weiter geht...

Zwischenstand

In vier Wochen, am 8. Juni 2014, ist es so weit: der BERLIN TRIATHLON findet in Berlins grüner Oase, dem Treptower Park statt. Letzte Chance zur Anmeldung: Nur noch diese Woche, bis zum 18. Mai, ist die Anmeldung möglich:www.berlintriathlon.de/anmeldung
Als Motivationsquelle unterstützt in diesem Jahr Weltrekordhalter PAUL BIEDERMANN die Starter: 4 Weltmeister- und 11 Europameistertitel sind nur ein Teil der Erfolgsgeschichte Biedermanns. Vor Ort wird Paul Biedermann die Athleten anfeuern und auf der Bühne ehren.

Die ersten Ausfahrt im April-Regen und in der April-Sonne (Abstand ca. 10min) wurden bereits absolvier und die nächsten intensiven Einheiten stehen auf dem Programm. Wir freuen uns auf´s Koppeltraining, Tmepoläufe und Schokoladen-Ostereier
Mit den neuen Kappen sind wir nun auch überall im Wasser erkenntlich

Viele Grüße
Robert Scheibe, Landestrainer

IMG_5557

alle sportbegeisterten Triathleten, ob jung oder alt, insbesondere die Schülerinnen und Schüler, können sich am „Tag des Triathlon“ beim TuS Neukölln Berlin selbst ausprobieren. Drei verschiedene Wettkämpfe und Schwierigkeitsgrade (Powerkid-, Powersprint- und Jedermann-Triathlon) stehen zur Auswahl.

Die Veranstaltung findet aufgrund der Sanierungsarbeiten des Lipschitzbades am Sonntag, den 11. Mai 2014, in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr im Sportforum Hohenschönhausen, Weißenseer Weg 51-55, 13053 Berlin, statt. Das Startgeld variiert von 7,00 € bis 30,00 € je nach Wettkampf und Anmeldezeitpunkt. Offizieller Meldeschluss für alle Wettkämpfe ist Montag, der 05. Mai 2014.

Podium_herrenNach einem Jahr ohne Meisterschaften hatte sich das Organisationsteam des Ruppiner Duathlons dankenswerterweise bereit erklärt, die LM Berlin 2014 in seine Veranstaltung zu integrieren. Da auch die LM Brandenburg, wenngleich separat gewertet, ausgetragen wurde, kam ein Rekordstarterfeld in die Ostprignitz, um dort die anspruchsvollen Strecken von 5km Laufen - 30km Rad - 5km Laufen in Angriff zu nehmen.

Während PRO-Athlet Zoltan Sensczyszyn (TV Cottbus) ein beeindruckend einsames Rennen an der Spitze lieferte, ging es dahinter zwischen den Berliner Männern eng zur Sache. Schulter an Schulter kamen Jonas Repmann, Christian Hoffmann (beide BSV Friesen) und Matthias Kindel (TuS Neukölln) zum ersten Wechsel. Auf dem Rad konnte sich "Hoffi" dann entscheidend von den Konkurrenten lösen und in letztlich 1h20min21s den Meistertitel aller Klassen sichern. Vereinskamerad Jonas machte den Doppelsieg perfekt. Matthias komplettierte das Podium der Herren.