Pressemitteilung 23. Berliner Volkstriathlon

Berliner Volkstriathlon nach kurzer Anmeldefrist wieder komplett ausgebucht
500 Meldung für das beliebteste Breitensportevent in Berlin


Seit Jahren schon ist es bekannt und auch jetzt ist es wieder passiert. Nachdem die Veranstalter die Online-Meldung zum 23. Berliner Volkstriathlon in der Nacht von Sonntag zu Montag freigeschaltet haben, war nach knapp 10 Stunden auch schon wieder alles vorbei: die zu vergebenen 500 Startplätze sind alle weg.
„Die erste Anmeldung kam genau 1 Minute nach Freischaltung“, sagt Hajo Tischer von den Weltraumjoggern, der dieses Event mit seinem Verein ins Leben gerufen hat und seitdem betreut. „Diese Akzeptanz ist natürlich sehr schön, stellt uns aber jedes Jahr immer wieder vor Probleme.“ So wurde schon mehrfach diskutiert, die Plätze zu verlosen, bei Ebay zu versteigern oder mit Vorregistrierung zu verteilen. „Am Ende haben wir uns aber doch für die Variante ‚First come, first serve’ entschieden“, so Tischer. Vereinsathleten, die eine Triathlon-Startlizenz haben, sind sowieso von dieser Breitensportveranstaltung ausgeschlossen. Die gemeldeten haben nun noch vier Monate Zeit zu trainieren, denn der Wettkampf findet erst am 26. Juni 2011 statt.

„Triathlon erlebt zur Zeit erneut einen Boom !“, so Oliver Büttel, Präsident der Weltraumjogger. Insgesamt geht es bei diesem Event im Berliner Grunewald darum, 700m in der Krummen Lanke zu schwimmen, 18km auf der Havelchaussee radzufahren und 5 km um den See zu laufen. Der Schnellste schafft das in knapp einer Stunde, der, der den Wettkampf genießt, braucht zwei Stunden. Es sind aber alles Distanzen, die für einen Freizeitsportler zu bewältigen sind. „Wir wollen Lust auf Triathlon machen und das seit 1989“, so Büttel. Schon damals waren die 350 Plätze schnell vergeben. Daher kann man mit Recht behaupten, dass der Berliner Volkstriathlon die beliebteste Triathlonveranstaltung im Berliner Raum ist. Wohl dem, der einen Startplatz ergattern konnte.


Kontakt:
Weltraumjogger Berlin, Hajo Tischer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.weltraumjogger.de