Bei bestem Wetter fragt man sich, warum nur so wenig Athleten den Weg in den Tegeler Forst gefunden haben. Wie gewohnt war es ein gut organisierter Wettkampf, den das Teamwork zeigte. Über die klassische Distanz von 6,6km, 22km und 3,3km gewannen Marina Klemm knapp vor Antje Ungewickell sowie Matthias Dietze vor Georg Opitz.

Ergebnisse

In der Wertung zum BerlinCup wiederholte sich die Reihenfolge wie beim Sisu-Winterdustahlon exakt: Chemie Adlershof liegt vor den Weltraumjoggern vor dem Teamwork. Ebenso stellt sich die Reihenfolge bei den Frauen dar: TuS Neukölln vor Sisu vor dem TVB 09.

Gesamtergebnisse BTU-Cup