Bei der zehnten Auflage des degewo-Schülertriathlons waren erstmalig alle Berliner Schulen dazu aufgerufen, an diesem Berliner Sportereignis teilzunehmen. Insgesamt 1.896 Schülerinnen und Schüler gingen dann als Staffeln auf die Strecken im Lipschitzbad und rund um das degewo-Stadion. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein großes Familienfest mit über 4.000 Besuchern.

Der Startschuss wurde beim Schwimmen durch den Regierenden Bürgermeister Michael Müller zusammen mit Neuköllns Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey gegeben. Die Siegerehrungen erfolgten u.a. durch Neuköllns Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer und BTU-Präsident Sven Alex.

 

Weitere Information zur Veranstaltung gibt es hier.