×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Classic-Rennen über 5,5 - 21 - 3 km mit Berlin-Cup-Wertung

Bestes spätwinterliches Sonnenwetter begrüßte die Teilnehmer des 6. Sisu Winterduathlons. Der Boden ist mittlerweile aufgetaut, so dass das Regenwasser der letzten Tage endlich ablaufen konnte und die befüchtete Schlammschlacht ausblieb. Insgesamt hatten wir 104 Starterinnen und Starter, ein bescheidener Rekord unserer kleinen Veranstaltung.

Die Starterliste bei den Männern war stark besetzt. Michael Kopf vom SCC konnte mit superschnellen Läufen und starkem Radsplit nach 4 Jahren in Folge die Siegesserie von Christian Hoffmann (BSV Friesen) beenden, der mit der schnellsten Radzeit diesmal zweiter wurde. Rudolf von Grot, der aus Frankfurt/M angereist war, komplettierte das Prodium. Bei den Frauen entschied Christine Liebendörfer (HSG Uni Greifswald) die Konkurrenz mit großem Vorspung für sich. Lokalmatadorin und Langzeittriathletin Antje Ungewickell (TuS Neukölln) wurde zweite und verwies Diana Weißbach (A3K Berlin) auf den dritten Platz.

===========================================================
1. Christine Liebendörfer (HSG Uni Greifswald)    1:29:49 h
2. Antje Ungewickell      (TuS Neukölln)          1:34:43 h
3. Diana Weissbach        (A3K Berlin)            1:42:45 h
-----------------------------------------------------------
1. Michael Kopf           (SCC Berlin Tri)        1:13:36 h
2. Christian Hoffmann     (BSV Friesen)           1:15:15 h
3. Rudolf von Grot        (Skills 04 Frankfurt/M) 1:17:13 h
===========================================================

Shorty-Rennen über 2 - 9 - 1 km

Trotz des viel versprechenden Wetters gingen diesmal nur 7 Starter ins Rennen – alles Jungen. Die in 2011 erstplatzierten Mädchen mussten krankheitshalber zusehen. Erstmals setzte sich Raphael Schröder (TuS Neukölln, JugB) mit einer souveränen Lauf- und vor allem Radleistung mit Vorsprung durch. Den Kampf um Platz 2 entschied Lewin Rexin für sich knapp vor Tom Liebner (beide BSV Friesen). Die Schokoladen-Preise für die Mädchen wurden großzügig unter den Jungs verteilt...

==============================================
(keine Maedchen am Start)
----------------------------------------------
1. Raphael Schröder  (TuS Neukölln)  31:07 min
2. Lewin Rexin       (BSV Friesen)   32:44 min
2. Tom Liebner       (BSV Friesen)   33:05 min
==============================================

Danksagung Helfer und Sponsoren

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die seit dem Morgengrauen im Wald gearbeitet haben. Danke sehr!

Ergebnislisten und Bilder