×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Jeder kennt das: Laufen ist anstrengender als Baden. Deswegen ist Duathlon auch härter als Triathlon.

Das gilt erst recht, wenn die Laufstrecke 450 Höhenmeter bietet und das zwischenzeitliche Radeln über zwei Runden

16% Steigung und weitere 1200 Höhemeter bereit hält. Aber die Härtesten der Harten, das sind die Berliner Duathleten von SCC, Tri-Team und BSV Friesen.

Beweise?

Viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze! So viele Medaillen sammelten die ruhmreichen Berliner am vergangenen Sonntag bei der Deutschen Meisterschaft über die Langdistanz (16 Lauf – 64 Rad – 8 Lauf).

Michael Kopf zeigte Teamgeist und startete trotz Erkältung zum Wohle der Mannschaftswertung. Sein Lohn: Dritter der Deutschen Meisterschaft und AK-Sieger. Zusammen mit Kevin Kröhnert (Deutscher Meister AK 20) und Reiner Braun (Vizemeister AK 45) wurde die Mannschaftsleistung des SCC zum Klang der Schalmeifreunde Falkenstein auch noch versilbert. Last but not least wurden auch Inge Stettner vom Triteam und Christian Hoffmann von den Friesen mit den Meisterwürden ihrer AK geehrt.

IMG_1848

Ergebnisse DM