×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Am 8. August findet auf dem Gelände der Europäischen Jugend- und Begegnungsstätte (EJB) in Altenhof der Safadi-Werbellinsee-Triathlon statt.

Im vergangenen Jahr lockte dieser über 400 Triathleten an den Werbellinsee, nordöstlich von Berlin. Für diese 17. Auflage des Safadi-Werbellinsee-Triathlon haben sich bereits jetzt mehr als 390 Aktive angemeldet. Das Organisationsteam um Petko Beier erwartet bis zum 2. August, dem Ende der Voranmeldung über das Internet, den Teilnehmerrekord vom letzten Jahr zu überbieten. „Es freut uns, dass das neue Angebot einer Mitteldistanz reges Interesse findet, aber auch der Volkstriathlon mit seiner „krummen“ Strecke bereits ein großes Starterfeld aufweist“, so Beier. Doch nicht nur die Quantität der Starterzahlen stimmt die Veranstalter in diesem Jahr froh, sondern auch die sportliche Qualität. In der Starterliste finden sich Namen wie Thoralf Berg (dreimaliger Quadrathlonweltmeister), Zoltan Senczyszyn (amtierender deutscher Vize-Meister im Langduathlon), Marcel Obersteller (Ironman Bestzeit von 8:48) und Falk Linke, dem Titelverteidiger der Berlin/ Brandenburger Triathlonmeisterschaft über die Mitteldistanz.

Um eine Veranstaltung zum Erlebnis für alle Beteiligten werden zu lassen, bedarf es nicht nur hoher Starterzahlen. Im Vorfeld ist teilweise ein immenser Organisationsaufwand zu leisten, am Wettkampftag selbst bedarf es einer Vielzahl von Helfern, die den Sportlern beim Schwimmen, Radfahren und Laufen zur Seite stehen. Viele helfende und unterstützende Firmen aus dem vergangenen Jahr, aber ebenso neue Partner engagieren sich für den Safadi-Werbellinsee-Triathlon 2009. „Mit dem Namensgeber des Triathlon am Werbellinsee – der Safadi-Group – konnten wir einen zuverlässigen und unwahrscheinlich triathlonbegeisterten Partner gewinnen“, freute sich Beier. Wer sich für die Teilnahme beim Safadi-Werbellinsee-Triathlon interessiert findet unter www.pebe-sport.de alle Informationen.

Meldemöglichkeiten bestehen bis zum 2. August und als Nachmeldung bis eine halbe Stunde vor dem Wettkampf vor Ort für folgende Strecken:

  • Volkstriathlon (Einzel/ Staffel): 0,5km S – 16km R – 4,0km L
  • Olympische Distanz (Einzel/ Staffel): 1,5km S – 40km R – 10km L
  • Mitteldistanz mit Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg (Einzel/ Staffel): 2,0km S – 80km R – 20km L

Text: Petko Beier