×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Einige Neuerungen gegenüber den Vorjahren gab es in diesem Jahr beim Viviman. Neu hinzu gekommen ist ein Familientriathlon der in Zusammenarbeit mit dem LSB durchgeführt wurde und bei den Teilnehmern für Begeisterung sorgte. Die Sieger des Powersprint wurde in 2 Läufen im Jagdstartmodus ermittelt. Die Leistungsdichte war so hoch wie nie zuvor und es knisterte nur so vor Spannung.

Die Jedermannrennen boomen mit neuen Teilnehmerrekorden und die Powerkidrennen überraschen mit erstaunlichen Leistungen im Nachwuchsbereich.

 

15. Powerkid

Immer wieder das absolute Highlight der Veranstaltung und der eigentliche Antrieb für unser Engagement. Die Begeisterung der Kids ist die beste Bestätigung, dass sich der ganze Aufwand gelohnt hat. Die Siegerlisten:

Jugend B (94/95) | Schüler/innen A (96/97): | Schüler/innen B (98/99): | Schüler/innen C (00 u. jünger):

14. Powersprint

Der neu eingeführte Jagdstartmodus sorgte für zusätzliche Spannung bei den Eliterennen. Die Beteiligung und die Leistungsdichte war dann auch so hoch wie nie zuvor. Bei den Frauen sicherte sich Vorjahressiegerin Sarah Zaborowski (Cottbus) den Sieg vor Wencke Stoltz (Neubrandenburg) und Ines Estedt (Neubrandenburg). Bei den Männern siegte Alexander Trappiel (Neubrandenburg) vor Philipp Herrmann (Potsdam) und Stefan Zachäus (Potsdam). Die offiziellen Ergebnisse: Vorlauf1| Vorlauf 2 | A-Finale | B-Finale

10. Jedermann-Triathlon

Teilnehmerrekord! Die Distanzen sind geradezu dafür geschaffen, es einmal zu versuchen. Die übersichtlichen und vollgesperrten Strecken schaffen zusätzliche Sicherheit. Diese Chance nahmen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Teilnehmer wahr.
Ergebnis

 

1. Familien-Triathlon

Premiere für den Familentriathlon unter Schirrmherrschaft des LSB. Alle Beteiligten waren sich einig: Sowas müsste es öfter mal geben. Ergebnisse

 

Teilnehmerfotos und Urkunden zum selbst ausdrucken gibt es unter: www.pebe-sport.de