×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Bei schweren Bedingungen konnte Christian Hoffmann vom LTC Berlin beim SISU-Winterduathlon am 22.Februar 2009 seinen Vorjahressieg wiederholen. Bei den Frauen gewann Lydia Liebnitzky vom SSC Berlin-Grünau. Es war ein Zweikampf mit dem Schweinehund bei schwierigen Witterungsbedingungen.

David Greve, Organisator Sisu Berlin, sagte: "An dieses Rennen bei diesen Bedingungen werden sich alle Teilnehmer sicher immer erinnern!" Mehrere Zentimeter Neuschnee, einsetzender Regen und starkes Tauwetter verursachten fast irreguläre Bedingungen.
Aufgrund der schwierigen Verhältnisse verkürzten die Organisatoren die Radstrecke von 21 auf 16 km.
Dennoch stiegen neun der gestarteten Athleten aus, mehr als zehn gemeldete Athleten erschienen gar nicht erst zum Start.

Auf der Radstrecke konnte sich Hoffmann entscheidend absetzen und mit fast sieben Minuten (!) Vorsprung gewinnen.
Bei den Frauen gab es ein Kopf an Kopf-Rennen von Liebnitzky mit Nancy Heinke (OSC Berlin), das erstere letztlich für sich entschied.

Ergebnis Männer:
1. Christian Hoffmann (LTC Berlin) 1:20:24 h
2. Frank Manthey (Teamwork Berlin) 1:27:14 h
3. Sebastian Hauer (SSC Berlin-Grünau)  1:27:46  h
3. Hendrik Grosser (TuS Neukölln)  1:27:46 h

 

Ergebnis Frauen:
1. Lydia Liebnitzky (SSC Berlin-Grünau) 2:01:36 h
2. Nancy Heinke (OSC Berlin) 2:03:47 h
3. Petra Lipinsky (Sisu Berlin) 2:27:56 h

Ergenisse Shorty

Ergebnisse Classic


Der Verband dankt SISU und seinen Helfern für die Ausrichtung, eben gerade auch bei diesen Bedingungen !

 

Fotos: SISU-Berlin

Mehr Bilder bei SISU